Konto anlegen
Anmelden
zeige/verstecke Menü

Wie lange gilt ein Arbeitsvertrag?

Das kommt darauf an, ob es sich um einen befristeten oder unbefristeten Vertrag handelt.

Ein unbefristeter Arbeitsvertrag gilt auf unbestimmte Dauer. Wird er nicht von einer der Vertragsparteien gekündigt, gilt er also zeitlich unbeschränkt.

Bei einem befristeten Arbeitsvertrag legt man das Ende des Arbeitsverhältnisses schon bei Vertragsschluss fest. Ein Vertrag kann zeitlich oder durch einen bestimmten Zweck befristet sein. Liegt kein besonderer Befristungsgrund vor, darf ein solcher Vertrag höchstens zwei Jahre (bei neu gegründeten Unternehmen, die jünger als vier Jahre sind vier Jahre) laufen. Häufig trifft dies Berufsanfänger.

Lesen Sie dazu mehr im Abschnitt Befristung von Arbeitsverträgen.

Arbeitsrecht
Arbeitsvertrag

Arbeitsvertrag - Allgemeines:

Was ist ein Arbeitsvertrag?
Wer sind die Vertragspartner?
Wozu verpflichten sich die Vertragspartner?
Welche Nebenpflichten kann es geben?
Muss ein Arbeitsvertrag schriftlich sein?
Was ist eine Probezeit?
Wie beendet man einen Arbeitsvertrag?
Was passiert, wenn der Arbeitsvertrag fehlerhaft ist?
Welche Gesetze sind wichtig?