Konto anlegen
Anmelden
zeige/verstecke Menü

Was sind die Pflichten des Auftragnehmers (auch Unternehmer genannt)?

Die Hauptpflicht des Auftragnehmers in einem Werkvertrag ist es, dass die hergestellte Sache frei von Sachmängeln ist. Eine Pflichtverletzung liegt also vor, wenn die Sache mit einem Mangel behaftet ist. Ein solcher Mangel ist nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) dann gegeben, wenn die Sache nicht die vertraglich vereinbarte Beschaffenheit aufweist. Das bedeutet - angenommen im Vertrag wurde festgehalten, dass der Tisch weiß lackiert werden soll -, dass ein Mangel dann vorliegt, wenn der Tisch stattdessen blau lackiert wird. Es kann aber auch sein, dass eine zu geringe Menge hergestellt wird, anders als vertraglich vereinbart. Wenn keine solchen konkreten Angaben im Vertrag niedergelegt sind, dann kann ein Mangel dennoch vorliegen, wenn sich das Werk nicht für die gewöhnliche Verwendung eignet und nicht die Beschaffenheit aufweist, die für ein solches Werk doch üblich ist. Überspitzt ausgedrückt liegt in diesem Fall ein Mangel vor, wenn ein Tisch mit einer schrägen Tischplatte hergestellt wird, auf der man nichts abstellen kann.

Der Auftragnehmer hat aber auch sogenannte Nebenpflichten zu erfüllen, dazu zählen Aufklärungspflichten, Beratungs- und Prüfungspflichten. Dem Auftraggeber muss zum Beispiel mitgeteilt werden, dass eine unerwartete Kostensteigerung vorliegt.

Verletzt der Auftragnehmer eine dieser Pflichten, dann bestehen für den Auftraggeber eventuell Ansprüche auf Nacherfüllung (= erneute Herstellung), Schadensersatz oder er kann von dem Vertrag zurücktreten.

Arbeitsvertrag - Freie Mitarbeit:

Was ist ein freier Mitarbeiter?
Was ist der Unterschied zum Freiberufler?
Was sind die Vorteile eines Freelancers?
Was sind die Vor- und Nachteile für Auftraggeber?
Was ist Scheinselbständigkeit?
Wann liegt eine Scheinselbständigkeit vor?
Was sind die Konsequenzen einer Scheinselbständigkeit?
Was ist ein Werkvertrag?
Was ist ein Dienstvertrag?
Was sind die Pflichten des Auftraggebers (auch Besteller genannt)?