Konto anlegen
Anmelden
zeige/verstecke Menü

Wann ist man überhaupt krank?

Medizinisch gesehen, fällt jeder regelwidrige körperliche oder geistige Zustand unter Krankheit. Arbeitsrechtlich ist entscheidend, ob der Arbeitnehmer aufgrund seines Zustands daran gehindert ist, seine geschuldete Leistung zu erbringen. Man muss das jeweilige Berufsbild beachten: Heiserkeit kann bei einem Opernsänger Arbeitsunfähigkeit begründen, bei einem LKW-Fahrer jedoch nicht. Es kommt nicht darauf an, ob der Arbeitnehmer einen Teil der Arbeit ausüben könnte – es gilt: ganz oder gar nicht.

Arbeitsvertrag

Arbeitsvertrag - Krankheit:

Erhalte ich trotz Krankheit Geld? Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall?
Erkrankt? - Was habe ich für Pflichten als Arbeitnehmer?
Muss ich bei Krankheit zum Personalgespräch?
Muss ich zum Arzt gehen?
Was darf ich tun, während ich krank bin?
Was gilt bei einer Erkrankung im Urlaub?