Konto anlegen
Anmelden
zeige/verstecke Menü

Was ist die Verpflichtung auf das Datengeheimnis?

Eine Verpflichtung zur Verschwiegenheit zwecks Datenschutz gem. § 5 BDSG soll verhindern, dass personenbezogene Daten unerlaubt erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet Arbeitgeber, die bei der Datenverarbeitung beschäftigten Personen bei der Aufnahme der Tätigkeit auf das Datengeheimnis zu verpflichten. Grundsätzlich ist es empfehlenswert alle Mitarbeiter dementsprechend zu verpflichten, da davon auszugehen ist, dass jeder möglicherweise einmal, wenn auch nur kurz, mit Mitarbeiter-, Kunden- oder Lieferantendaten in Berührung kommt.

Verpflichtung Datengeheimnis

Arbeitsvertrag - Verpflichtung Datengeheimnis:

Wer muss auf das Datengeheimnis verpflichtet werden?
Was soll eigentlich verhindert werden?
Was sind personenbezogene Daten?
Was bedeutet Erheben von personenbezogenen Daten?
Was bedeutet Verarbeiten von personenbezogenen Daten?
Was bedeutet Nutzen von personenbezogenen Daten?
Was bedeutet Speichern von personenbezogenen Daten?
Was bedeutet Verändern von personenbezogenen Daten?
Was bedeutet Übermitteln von personenbezogenen Daten?
Was bedeutet Sperren von personenbezogenen Daten?
Was bedeutet Löschen von personenbezogenen Daten?
Unterschied zwischen arbeitsvertraglicher Verschwiegenheitspflicht und Verpflichtung auf das Datengeheimnis?