Konto anlegen
Anmelden
zeige/verstecke Menü

Was gehört zur Leistungsbeurteilung?

Die Beurteilung der Leistung orientiert sich in der Regel an folgenden Gesichtspunkten: Arbeitsgüte, Arbeitstempo, Arbeitsökonomie, Schwierigkeit der Aufgabenstellungen, Fachkenntnisse, Arbeitsbereitschaft, Belastbarkeit, Ausdrucksvermögen, Verhandlungsgeschick, Arbeitserfolg, Vielseitigkeit, Auffassungsgabe, Selbstständigkeit und Eigeninitiative. Es müssen aber keineswegs immer alle Punkte erwähnt werden. Dem Zeugnisaussteller steht ein Beurteilungsspielraum zu. Er oder sie kann entscheiden, welche Eigenschaften positiv oder negativ hervorgehoben werden sollen, solange das Zeugnis wahrheitsgemäß ist. Der Zeugnisempfänger hat keinen Anspruch auf bestimmte Formulierungen. Bei der Bewertung soll das gesamte Arbeitsverhältnis berücksichtigt werden. Bei langjährigen Arbeitsverhältnissen sollte man sich jedoch auf den aktuelleren Zeitraum, etwa die letzten fünf Jahre, konzentrieren.

Arbeitsvertrag
Arbeitszeugnis
Beendigung eines Arbeitsverhältnisses

Arbeitszeugnis - Aufbau und Inhalt:

Wie ist ein Arbeitszeugnis aufgebaut?
Was gehört zu den Personenangaben?
Was gehört zur Beschreibung des Werdegangs?
Was gehört in die Unternehmensbeschreibung?
Was gehört zur Tätigkeitsbeschreibung?
Was gehört zu den Fortbildungsangaben?
Was sind herauszuhebende Kenntnisse und Fertigkeiten?
Was sind herausragende Leistungen?
Was gehört zur Verhaltensbeurteilung?
Was gehört zum Führungsverhalten?