Konto anlegen
Anmelden
zeige/verstecke Menü

Fragen zu Bezahloptionen

1. Welche Bezahlmöglichkeiten bietet agreement4.de?

Folgende Bezahloptionen bieten wir an:

- PayPal

- Kreditkarten: Mastercard und Visa

- Elektronische Lastschrift (ELV) bzw. SEPA-Lastschrift

- Direktüberweisung: giropay und Sofortüberweisung

- Rechnung - es entstehen keine Rechnungsgebühren, auch Erstkäufer können diese Option wählen

 

Die Agreement 24 GmbH behält sich bei jeder Bestellung das Recht vor, bestimmte Bezahlarten nicht anzubieten und/oder auf andere Bezahlarten zu verweisen.

 

2. Wann wird mein (Kreditkarten-) Konto bei Zahlung per Direktüberweisung, Lastschrift und Kreditkarte belastet?

Die Belastung erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Ein Lastschrifteinzug kann bis zu drei Banktagen in Anspruch nehmen.

 

3. An wen richte ich mich, wenn ich Fragen zu meiner Rechnung habe?

Unsere Rechnungen werden über unseren Bezahldienstleister PAYONE abgewickelt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Kundendienst von PAYONE. Dieser wird Ihnen weiterhelfen.

 

4. Wie erhalte ich meine Rechnung?

Ihre Rechnung kommt elektronisch als PDF via E-Mail. Bitte archivieren Sie Ihre Rechnung und beachten Sie, dass seit dem 01.07.2011 PDF-Rechnungen auch ohne qualifizierte elektronische Signatur vorsteuerabzugsfähig sind. Es entstehen keine Rechnungsgebühren.

 

5. Werden meine Kreditkartendaten gespeichert?

Nein – die Bezahlung mit Kreditkarte wird über unseren externen Bezahldienstleister PAYONE abgewickelt. PAYONE ist DSS-PCI zertifiziert (Industriestandard). Alle Daten werden verschlüsselt übermittelt. Mehr Informationen zum Thema Datensicherheit finden Sie hier.

 

6. Fallen bei der Bezahloption der Lastschrift bzw. SEPA-Mandats Kosten an?

Nein, grundsätzlich fallen hierbei keine Kosten an. Der Nutzer hat jedoch Sorge dafür zu tragen, dass sein Konto die entsprechende Deckung aufweist, dass die Bankdaten korrekt eingegeben wurden und dass er verfügungsberechtigt ist. Kosten für fehlgeschlagene Abbuchungen, insbesondere Rücklast- oder Mahngebühren, können dem Kunden berechnet werden, sofern nicht die Agreement 24 GmbH für das Fehlschlagen verantwortlich ist,