Konto anlegen
Anmelden
zeige/verstecke Menü

Wann endet eine Vollmacht? Widerruf der Vollmacht

Kann man eine Vollmacht widerrufen? Endet die Bevollmächtigung automatisch oder muss ich sie eigenständig aufheben? Welche Bedingungen beenden eine Vollmacht? Wie formuliere ich den Widerruf einer Vollmacht? Diese Fragen beantworten wir Ihnen hier in Kürze:

Wann endet eine Vollmacht?

Wann eine Vollmacht endet, richtet sich in erster Linie nach ihrem Inhalt. Der Vollmachtgeber kann eine Vollmacht zum Beispiel zeitlich befristen, dann endet diese in konsequenter Weise auch mit diesem Zeitpunkt. Weiterhin endet eine Vollmacht zum Beispiel dann, wenn eine Bedingung eingetreten ist, mit der die Vollmacht verknüpft wurde. Eine Vollmacht, die beispielsweise mit einer Handlung verknüpft wurde, endet mit der Ausführung dieser bestimmten Handlung.

Kann man eine Vollmacht widerrufen?

Ja, eine Vollmacht kann im Normalfall widerrufen werden. Der Widerruf ist jederzeit zulässig. Dies ist so, weil zwischen dem Vollmachtgeber und der bevollmächtigten Person ein großes Vertrauen notwendig ist. Fällt dieses Vertrauen nun aus irgendeinem Grunde weg, soll der Vollmachtgeber jederzeit die Möglichkeit haben, die Vollmacht zum Erlöschen zu bringen. Möglich ist jedoch die Möglichkeit des Widerrufs in der Vollmacht selbst auszuschließen. Dies wird als unwiderrufliche Vollmacht bezeichnet.

Unter einem Widerruf ist eine einseitige und empfangsbedürftige Willenserklärung zu verstehen, d. h. dass der Wille - zunächst egal in welcher Art und Weise – bekannt gegeben werden muss. Der Widerruf kann entweder gegenüber dem Bevollmächtigten oder gegenüber dem eigentlichen Geschäftspartner erklärt werden. Der Vollmachtgeber hat hierbei grundsätzlich die Wahl. Für die Fälle jedoch, in denen zum Beispiel der Geschäftspartner von dem Widerruf gegenüber dem Bevollmächtigten nichts weiß, schützt das Gesetz diese unwissenden Personen. Die Vollmacht bleibt dann im Außenverhältnis bestehen bis der Widerruf auch dem Dritten gegenüber mitgeteilt worden ist.

Welche Form hat der Widerruf?

Der Widerruf kann, ebenso wie die Erteilung einer Vollmacht, auch lediglich mündlich erteilt werden. Wenn eine Vollmacht nur mündlich widerrufen wird, dann können sich daraus allerdings Beweisschwierigkeiten ergeben. Es ist daher immer anzuraten, einen Widerruf schriftlich festzuhalten. Wenn jedoch für die Vollmachterteilung nach dem Gesetz eine bestimmte Form vorgeschrieben ist, dann ergibt sich dasselbe auch für den Widerruf. Ein Beispiel stellt die Prokura – eine geschäftliche Vertretungsmacht – dar. Diese Art der Vollmacht muss zwingend auch in das Handelsregister eingetragen werden, um die Form zu wahren. Dasselbe gilt folglich auch für den Widerruf einer Prokura, auch dieser muss in das Handelsregister eingetragen werden, um wirksam zu sein.

Wem gegenüber widerrufe ich die Vollmacht?

Den Widerruf richten Sie direkt an diejenige(n) Person(en), die sie bevollmächtigt haben - am besten schriftlich. Ist der Widerruf empfangen, so gilt die Vollmacht ab diesem Zeitpunkt im Innenverhältnis als erloschen. Lassen Sie sich auch die Originalvollmacht von der bevollmächtigten Person aushändigen. Haben Sie die Bevollmächtigung gegenüber einem Dritten, dem gegenüber die Vertretung stattfinden sollte (zum Beispiel einer Bank), erklärt, müssen Sie den Widerruf der Vollmacht auch an diesen richten. Man spricht dann vom Erlöschen im Außenverhältnis.

Kann man eine Vollmacht anfechten?

Es gibt auch einige Fälle, in denen eine Vollmacht angefochten werden kann, um sie zum Erlöschen zu bringen. Das sind solche Fälle, in denen ein Widerruf nicht gestattet ist (z. B. bei einer unwiderruflich erteilten Vollmacht) oder in denen die Vollmacht aufgrund eines Irrtums oder einer Täuschung erteilt wurde. Auch die Anfechtung ist eine Kundgabe des Willens – diese wird einseitig erklärt und führt zur Nichtigkeit eines Rechtsgeschäfts.

Das könnte Sie auch interessieren:
Die verschiedenen Arten von Vollmachten - und wie sorge ich am besten vor?
Ohne Sorge in die Zukunft: Vollmacht und Verfügung – Ein Überblick
Mit der Vorsorgevollmacht richtig vorsorgen
Die Generalvollmacht - was kann ich regeln?
Welche Vollmacht benötige ich für meine beruflichen Angelegenheiten?